♡ Rezension zu “Morgen wirst du bleiben” ♡

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Hallo und herzlich Willkommen auf meinem Blog! 🙂

Nach der Frankfurter Buchmesse freue ich mich, euch all die Bücher, Autoren und Verlage vorzustellen, die mir in den letzten paar Tagen begegnet sind (auch wenn der Messeblues noch etwas in den Knochen steckt ;)). Dazu gehört auch die liebe Nica, die ich auf der InfluencerBooknight wiedergetroffen habe. 

Vielen, lieben Dank an die Autorin und den Carlsen Verlag  für das Bereitstellen eines Rezensionsexemplars*! <3

* Rezensionsexemplare oder Leseexemplare beeinflussen nicht meine Bewertung und/oder Rezension. Alles, was ihr hier lest, entspricht meiner persönlichen Meinung.

Zum Vergrößern die Bilder anklicken!

 

❈ Infos zum Buch ❈

Autorin: Nica Stevens

Verlag: Carlsen **Mit einem Klick in die fantastische Bücherwelt des Carlsen Verlags**

ISBN: 978-3551317537

Hardcover: 384 Seiten

Preis: 13,00 Euro 

Sprache: Deutsch

 

❈ Inhalt ❈

Nach einem tragischen Fahrradunfall findet die 17-jährige Jill nur schwer in den Alltag zurück. Dass sie mit ihrer Familie nach Santa Barbara ziehen muss, ist ihr dabei auch keine große Hilfe. Ihr einziger Hoffnungsschimmer heißt Adam – der mit Abstand coolste Junge auf der neuen Schule. Doch schon bald spürt Jill in seiner Gegenwart noch etwas anderes als ein Kribbeln im Bauch – etwas Beunruhigendes. Denn je öfter sie Zeit mit ihm verbringt, desto mehr wenden sich Jills Mitschüler von ihr ab.

(Quelle: https://www.carlsen.de/softcover/morgen-wirst-du-bleiben/96312)

 

❈ Erster Satz ❈

Die Autofahrt nahm kein Ende.

 

❈ Meine Meinung ❈

Das Cover finde ich ganz nett. Es lässt eine warme, romantische Atmosphäre entstehen. Den Sonnenuntergang finde ich sehr passend zur Geschichte. Normalerweise stören mich Fotos von Personen auf Covern, aber da diese hier nicht deutlich zu erkennen sind, bleibt “Platz für Fantasie” übrig.
Für mich war dieses Buch ein Experiment, weil ich eigentlich kein großer Fan von Romanzen bin und YA-Liebesgeschichten meide. Bei “Morgen wirst du bleiben” dachte ich mir: “Lass mich das mal ausprobieren!” Ich muss sagen: Ich bin positiv überrascht. Die knapp 380 Seiten habe ich ihn nur zwei Tagen durchgelesen.

Die Story war für mich echt überraschend. Als ich dann gemerkt habe in welche Richtung das Buch eigentlich ging, war ich am Anfang ziemlich skeptisch und hätte nie so etwas erwatet. Mich hat der Zustand von Adam verwirrt (ich will nichts spoilern ;)). Ich fand ihn etwas unrealistisch und mir haben am Ende ein paar Antworten auf meine Fragen gefehlt. Persönlich hätte ich mir noch ein bisschen mehr Tiefe besonders bei den Nebencharakteren gewünscht, diese waren mir zu eindimensional gestaltet. Gerade über Personen wie die beste Freundin Elli hätte ich gerne mehr gelesen.

Cheese! Zusammen mit der sympathischen Nica Stevens auf der InfluencerBooknight 2018

 

Es war zwar so ‚Liebe auf den ersten Blick‘ am Anfang, was ich ja immer ein bisschen übertrieben finde, aber zum Ende hin wurde es definitiv schön. Ich möchte total gerne diese Ich-zeig-dir-die-wunderschöne-Natur-Momente, die hier nicht gefehlt haben (Wer weiß was ich meine?😂), hervorheben, obwohl es vielleicht ein bisschen kitschig ist – aber ich mochte sie.

Die Geschichte liest sich wahnsinnig schnell. Ich bin – wie schon erwähnt – innerhalb von zwei Tagen durch die Handlung “gerutscht”. 😀 

Ein schönes Buch mit romantischer Grundatmosphäre, das ich am liebsten im Sommer gelesen hätte. Wer sich vom Sommer also noch nicht so schnell verabschieden möchte, dem kann ich die Geschichte wärmstens ans Herz legen. 🙂 Lässt Romantiker und Fans von Liebesgeschichten Purzelbäume schlagen!

Ich gebe dem Buch 4 von 5 Traumwolken! ⛅

Ich hoffe, dass euch meine Rezension gefallen hat.  Anregungen, Wünsche, Kritik oder Fragen könnt ihr immer unten in die Kommentare schreiben. Darüber freue ich mich sehr! ♥ 

Liebe Grüße

eure Julia ♥ 

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

One thought on “♡ Rezension zu “Morgen wirst du bleiben” ♡

  1. Hey Julia,

    Zuerst: Schöner Pulli 😉
    Und jetzt bin ich umso gespannter auf die Geschichte, das hört sich wirklich nach einer schönen Liebesgeschichte für Zwischendurch an!
    Alles Liebe

    Mary

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.