♡ Rezension zur Schmuckausgabe “Stolz und Vorurteil” ♡

5.00 avg. rating (97% score) - 2 votes

Hallo und herzlich Willkommen zu meiner neuen Rezension! 🙂

In letzter Zeit poste ich sehr viel rund um Schmuckausgaben und Special Editions auf meinem Instagramaccount. Das hat zwei Gründe: 1. Ihr seid verrückt danach. 2. Ich bin verrückt danach. ;D Heute möchte ich euch also eine vorstellen und eure Sammlerherzen höher schlagen lassen. 🙂

Vielen, lieben Dank an den Coppenrath Verlag  für das Bereitstellen eines Rezensionsexemplars*! <3

* Rezensionsexemplare oder Leseexemplare beeinflussen nicht meine Bewertung und/oder Rezension. Alles, was ihr hier lest, entspricht meiner persönlichen Meinung.

Zum Vergrößern das Bild anklicken!

“Stolz und Vorurteil” ist laut einer BBC-Umfrage das zweitbeliebteste Buch im Vereinigten Königreich (auf Platz 1: “Der Herr der Ringe”)!

 

❈ Infos zum Buch ❈

Autorin: Jane Austen

Illustratorin: Marjolein Bastin

Verlag: Coppenrath  **Mit einem Klick in die fantastische Bücherwelt von Coppenrath!**

ISBN: 978-3-649-62972-6

Hardcover: 320 Seiten

Preis: 30,00 Euro 

Sprache: Deutsch

 

❈ Inhalt ❈

Im England des beginnenden 19. Jahrhunderts wird von Elizabeth Bennet und ihren vier Schwestern erwartet, ihre Zukunft durch eine passende Heirat zu sichern. Ein Hindernis ist allerdings das bescheidene Vermögen der Familie. Der neue Nachbar der Familie, Mr. Bingley, wäre eine gute Partie, doch dessen hochmütiger Freund Mr. Darcy hält nicht viel von den Bennets. Gesellschaftliche Erwartungen und romantische Vorstellungen prallen aufeinander und machen das Finden eines geeigneten Ehepartners zu einem schwierigen Unterfangen. Zauberhafte Illustrationen von Marjolein Bastin und 10 aufwendig gestaltete Extras erwecken die Welt von Elizabeth Bennet und ihren Schwestern zum Leben und machen diese bibliophile Ausgabe des Klassikers zu einem ganz besonderen Geschenk.

(Quelle: https://www.spiegelburg-shop.de/produkt/62972/jane-austen-stolz-und-vorurteil-marjolein-bastin/produktsuche/Jane+Austen/)

 

❈ Erster Satz ❈

Es ist eine Tatsache, über die sich alle Welt einig ist, dass ein alleinstehender Mann mit einigem Vermögen unbedingt auf der Suche nach einer Lebensgefährtin sein muss. 

 

❈ Meine Meinung ❈

So viele meiner Buchblogger- und Autorenkollegen haben die Geschichte schon gelesen  – alle schwärmen von diesem Mr. Darcy und ich habe keine Ahnung, weshalb? Dabei konnte ich es nicht belassen! 😀 Schon seit längerer Zeit war ich auf der Suche nach einer schönen Ausgabe, die den englischen glich. Ich fand aber nur ältere Ausgaben, die vom Cover, sowie von der Innengestaltung nicht gerade ansprechend für mich aussahen. Und dann hat der Coppenrath Verlag vor kurzem zwei Klassiker in Schmuckausgaben herausgebracht – und ich war sofort hin und weg vom Cover und von der Idee der interaktiven Elemente im Buch. <3 Als das Paket dann angekommen ist und ich die ersten Seiten aufgeschlagen habe, wusste ich – diese Edition wird eins meiner Jahreshighlights! 

Und obwohl ich mich mit Klassikern normalerweise eher schwer abtue, habe ich diesen kein einziges Mal zur Seite gelegt…

Elizabeth Bennet nimmt kein Blatt vor den Mund, ist sehr temperamentvoll und denkt für ihre Zeit sehr modern. Das ist auch der Faktor, für den ich sie am meisten mag: Sie ist eine moderne Frau, die alleine Entscheidungen trifft anstatt sich von einem männlichen Gesellen etwas vorschreiben zu lassen. Mr. Darcy ist arrogant und versucht, seine Gefühle gegenüber Elizabeth zu bekämpfen, doch dies ist zwecklos, denn er verliebst sich unaufhaltsam in sie. Und da fängt diese faszinierende Liebesgeschichte an, mit all ihren Moralvorstellungen und der Frage, inwiefern das richtige Maß an Reichtum für die Vermählung relevant sein sollte. Aber vor allem konnte mich die Beziehungen zwischen den beiden komplett unterschiedlichen Charakteren fassen, die trotz all der Hürden und Schwierigkeiten jedes Mal zueinander fanden. Die Figuren sind sehr ausgebaut und realistisch. Das ist mir vor allem bei Buchcharakteren sehr wichtig, damit man ihre Gefühle und Handlungen nachvollziehen kann. Der Humor und Sarkasmus, die in der Erzählung mitschwingen, haben mir besonders gut gefallen. 😀

Der Einband mit Strukturpapier, Hochprägung und Goldfolie ist einfach nur ein Traum! *~* Es sieht und fühlt sich so edel an, im Bücherregal ist es sofort jedem meiner besten Freunde aufgefallen. Diese Schmuckausgabe mit ihrem wunderschönen Buchrücken sticht aus der Masse hervor.  

Auch die Ausstattung mit ihren 10 aufwendig gestalteten Extras und dem praktischen Leseband lässt bestätigen, dass hier Profis am Werk gewesen sind, die eine genaue Ahnung davon haben, was für eine Art von Buch sich Leser wünschen. 

Von wem diese mysteriöse Einladung wohl kommen mag? 😉

 

Ich finde die naturalistischen Illustrationen von Marjolein Bastin so passend und wunderschön. Sie ergänzen den Text und ergeben ein harmonisches Bild, das durch das ganze Buch führt. Sie haben mich von der Geschichte nicht abgelenkt, sondern diese “verziert” und die Atmosphäre in England während der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert. Einfach eine zeitlose Geschichte, verpackt in zeitloser Gestaltung. 

Ich möchte unbedingt die Schmuckausgabe von “Jane Eyre” rezensieren, nachdem mir die von “Stolz und Vorurteil” so unglaublich gut gefallen hat. Eine Geschichte aus einer anderen Epoche, die einem trotzdem so nah ans Herz geht, und dann auch noch so wunderschön und detaillverliebt gestaltet, dass einem das Leserherz höher schlägt. Definitiv etwas für Klassikereinsteiger wie mich oder treue Jane-Austen-Fans, die von der Romanze rund um Elizabeth und Mr. Darcy nicht genug bekommen können. 🙂

Ich gebe dem Buch 5 von 5 Traumwolken! ⛅

Ich hoffe, dass euch meine Rezension gefallen hat.  Anregungen, Wünsche, Kritik oder Fragen könnt ihr immer unten in die Kommentare schreiben. Darüber freue ich mich sehr! ♥ 

Liebe Grüße

eure Julia ♥ 

 

 

5.00 avg. rating (97% score) - 2 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.