Mein Bewertungssystem

Hallo! ♡

Hier erzähle ich euch etwas über mein Bewertungs- bzw. Traumwolkensystem. 🙂

Was für andere die Herzen, Punkte, Sternchen oder gar Schulnoten sind, sind für mich die Traumwolken. Nach jedem Fazit könnt ihr sehen, wie viele davon ich dem jeweiligen Buch gegeben habe. 

Meine Bewertung (und die Bedeutung):

⛅⛅⛅⛅⛅ = Das Buch hat mich vollkommen umgehauen! Fantastisch!!

⛅⛅⛅⛅ = Ein gutes, lesenswertes Buch, das ich nur empfehlen kann.

⛅⛅⛅ = Das Buch war ok. Ein durchschnittliches Werk, das seine Stärken und Schwächen hat.

⛅⛅ = Das Buch entspricht leider nicht meinem Lesegeschmack. Es konnte mich leider nicht überzeugen (wieso dies der Fall ist, erläutere ich immer in den Rezensionen). Jedoch respektiere ich das Werk und die schweißtreibende Arbeit, die hinter diesem Buch steckt.

⛅ = Das ist die niedrigste Bewertung, die ich einem Buch geben kann. Es hat mir gar nicht gefallen. Weder der Schreibstil, noch die Idee und Umsetzung konnten mich überzeugen. Ein absolutes Lese-No-Go von mir! (Trotzdem möchte ich meinen Respekt für die schweißtreibende Arbeit, die hinter diesem Buch steckt, aussprechen.)

Die Bewertungen sind meine persönliche Meinung zum Werk. Es ist nicht meine Intention, die Gefühle eines Autors oder der Fans dieser Bücher zu verletzen. Lesegeschmäcke sind verschieden. Ein Buch, das ich nicht einmal beendet habe, könnte euch wiederum wahnsinnig gut gefallen! 🙂 

Rezensionsexemplare:

Rezensionsexemplare oder Leseexemplare beeinflussen nicht meine Bewertung und/oder Rezension. Alles, was ihr hier lest, entspricht meiner persönlichen Meinung! Als Buchbloggerin habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, konstruktive, ehrliche Rezensionen zu verfassen, damit sich andere Menschen mit ähnlichem Buchgeschmack an diesen orientieren können.