🌸 Über Miri D’Oro und ihre Bilder inkl. großes Interview 🌸

4.00 avg. rating (86% score) - 1 vote

Hallo meine Lieben! Schön, dass ihr mal wieder bei einem neuen Blogbeitrag mit dabei seid. 🙂

Heute ist der 4. Advent! 🎄🎄🎄

 

Ich freue mich unglaublich auf diesen neuen Blogbeitrag, weil er mega wird! 😀

Ich darf euch heute eine Künstlerin vorstellen, in dessen Bilder ich mich sofort verliebt habe. Sie ist unglaublich sympathisch und wir arbeiten gerade zusammen mit einer anderen Autorin an einem Buch bei oetinger34.

Hier ist von keiner anderen die Rede als von Miri D’Oro! 🌈

Damit ihr sie und ihre Illustrationen besser kennen lernt, zeige ich euch ein paar davon.

 1. card_2 nature006_s 2.  card_1 strength005_s

 3. card_29 strength008_s   4.  card_15 animal007_s

1. + 2. + 3. + 4. = Das sind vier Bilder aus ihrem Tarotspiel für Mädchen. Das Spiel war Teil ihre MFA in New York.

Deer_large009_s Das war bei einer US shirt Company als Design drauf 

und wir auch Teil eines neuen Buches von einer 

anderen Autorin und ihr.

 

all_1310_1002_s  Miris Bilder begeistern und inspirieren zugleich.

all_1312_3003_s Masken, die Miri auf Etsy verkauft. Wurden letztes  

                                                                                   Jahr im Eigenwerk Magazin vorgestellt.

 

Miri Native  Das ist die liebe Miri, besucht sie doch auf Insta

Miri bei Instagram

 

Postkarte Freundschaft014_s Damit ihr Miri noch ein bisschen mehr kennenlernt, habe ich ein 

Interview mit ihr geführt. Wenn die Bilder zu unscharf oder klein 

sind, klickt sie einfach an. 🙂

 

Handyaufnahme013_s Eine Werbekampagne für ein Sodagetränk

 

Festival011_s Rumpelwiese_2015_newdate_2001_s

Das sind zwei Bilder für Festival-Events. Miri arbeitet öfters in der Musikbranche, weil ihr Freund Techno-Musik macht.

dieWelt2015010_s Vögel für die Welt. Kam letzten Freitag als

                                                                                   Sonderheft raus.

Fruits1012_s Wassermelonen. Miri hat eine Serie von Früchten,

                                                                                    die die Natur beschützen. Ich finde diese Idee

                                                                                    einfach nur mega süß! 🙂

Bilderbuch004_s “Oh Bubbles” ist ein Bild für ein Bilderbuch, das

                                                                                    noch nicht fertig ist.

 

 Kommen wir nun zum Interview. Ich hab der lieben Miri via Mail ein paar Fragen gestellt. Viel Spaß beim Durchlesen! 🙂

Ich: Hast Du das Malen schon immer gemocht oder kam die Leidenschaft dazu erst später?

Miri: Ich wollte schon immer immer immer Künstlerin werden. Ich habe mir auch schon immer Kunstmaterialien zu Weihnachten, und so, gewünscht.

Ich: Was ist das unverkennbare Markenzeichen Deiner Bilder?

Miri:  Leider muss ich fast sagen, unerkennbar ist zum einen, dass meine Bilder immer Knall bunt sind. Ich muss mich wirklich zügeln, weniger Farben zu verwenden. Das andere Merkmal sind die Muster, mit denen ich immer wieder arbeite.

Ich: Kannst Du Dich mit 3 Emojis bzw. Unicodes beschreiben? Z.B.: ❤ ☯ ♫

Miri: Logo! ☯✰♥︎ in klassischen Bildern und in Emoji gehts in 2: 🐯👸

Ich: Was ist Dein Lieblingsbuch? (Frage von @magda__m bei Instagram)

Miri: Als ich Jugendlich war, waren meine liebsten Bücher “America the Beautiful” von Moon Unit Zappa    und “Celine oder die Farbe des Lebens” von Brock Cole… im Moment stehe ich total auf das Buch “Jack    ohne Bohne” an wessen Veröffentlichung ich zusammen mit Autorin Corinna Gerhards arbeite.
Ich: Nun hast Du die Qual der Wahl, entscheide Dich nur für eines! 🙂

Blau oder Pink

Miri: Pink… außer ich könnte an Stelle Blau auch Aqua nehmen

Traum oder Realität

Miri: TRAUM!!! (Reality is Fantasy!)

Hund oder Katze

Miri: Hund

Laut oder Leise

Miri: Leise

Party oder Kaffekränzchen

Miri: Party

Brief oder Mail

Miri: Brief

Vintage oder Modern

Miri: Vintage

Sommer oder Winter

Miri: Winter

1 Million Euro oder 1 Monat Reise nach Hawaii

Miri: 1 Mio. Euro 

 

 

Ich: Wie stellst Du Dir die perfekte Welt vor?

Miri: Der Song “Imagine” von John Lennon beschreibt eine für mich perfekte Welt.

Ich: Hast Du ein Haustier bzw. Haustiere?

Miri: Meine Mama hat einen Hund, die “Coco”. Ein kleiner Mischling. Auf den passe ich ganz oft auf. Als Kind bin ich in Spanien ausgewachsen. Da hatte ich 3 Hunde & 6 Katzen.

Ich: Beende diese Sätze.  (Miris Antworten sind fettgedruckt.)

Wenn ich für einen Tag mal ein Tier sein könnte, wäre ich ein Vogel.
Mir macht/ machen am meisten böse Menschen Angst.
Urlaub ist am schönsten auf/bei/in einer Großstadt in Asien.
Meine erste Reaktion, als ich bei oetinger34 als Illustratorin angenommen wurde, war yay! Mal sehen, was passiert!.
Der beste Film des Jahres ist /.(ich gucke fast nie etwas, total schlimm!)
Den Namen Marian finde ich cool.
Als ich klein war, wollte ich Künstlerin werden.
Mein Vorbild (wenn Du eins hast) ist Kiki Smith / Peggy Guggenheim.
Es dauert  2 Stunden – 2 Wochen bis ein Bild von mir fertig ist.
Ich arbeite gerade bei 9 Projekten mit.
In meiner Freizeit nähe, tanze & esse ich gern.
Meine Lieblingsmodemarke ist Oh Gott! Du hast mich!!! Isabel Marant, Brandy Melville, Sonia rykiel, Chanel, Vintage Klamotten .
Ich interessiere mich auch total für Mode ⇪⇪.
Weihnachten ist für mich die Zeit der/des Haus cool dekorierens.
Mir schmeckt/ schmecken Asiatisches, Lakritz, Weingummi, Knödel, Suppe, Schokolade (ich bin voll der Fressi!) sehr gut.
Indisch esse ich eher ungern.

Ich: Wie ist so der Alltag einer Illustratorin? Bekommst Du haufenweise Mails von Autoren? Triffst Du Dich manchmal mit Menschen, die an einem bestimmten Projekt mitarbeiten?

Miri:  Der Tag besteht zu einem Großteil der Emailkorespondenz zwischen Autoren, Lektoren, Verlegern und Redakteuren und dem anderen Papierkram. Dann natürlich darf ich auch ganz viel malen. Viel Zeit geht auch für die Bildrecherche und das Lesen drauf. Dann gibt es Tage an denen ich an Promos arbeite. Die müssen immer ausgefallen sein und das dauert Zeit. Dann gibt es wieder andere Tage an denen ich an meinen Produkten bastele, die in imInternet und Geschäften verkaufe. Ich erstelle mir meistens grobe Monatspläne.

Ich: Noch was ganz Aktuelles: Was sagst Du zum neuen “Star Wars”- Film? Wirst Du ihn Dir anschauen, hast Du ihn schon gesehen (wenn ja, dann bitte nicht spoilern ) oder bist Du eher nicht so der “Star Wars”- Fan?

Miri:  Mein Freund ist der absolute mega-Star Wars fan. Wir wollen Anfang nächster Woche vormittags ins Kino gehen. Ich bin schon total gespannt aber es ist jetzt nicht so, dass ich ein absoluter Fan bin.

Ich: Wie fühlt es sich an, zu wissen, dass man gerade dabei ist, ein Buch zu veröffentlichen?

Miri: Oh man! Das ist soooo so schön. Ich kann das gar nicht in Worte fassen, aber meine Kunst teilen zu dürfen, ist das schönste in meinem Leben… neben leckeren Bonbons und meinem Freund!

An dieser Stelle möchte ich nochmal der lieben Miri danken, dass sie sich so viel Zeit für meine Fragen und das Aussuchen der Bilder genommen hat. 🙂

Das war jetzt gerade wohl der aufwändigste Blogbeitrag, den ich je geschrieben habe, doch das war es wert.

Miri D’Oro habe ich bei oetinger34 kennengelernt, sie hat mich gleich in ihr Projekt eingeladen und nun arbeiten wir gemeinsam mit der sympathischen Autorin Lisanne Windeln an einem neuen Buch namens “Die Gedanken sind frei”. Wenn es zu haben sein wird, werde ich euch natürlich Bescheid geben. Ich freue mich auch total, es ist ja das erste Mal, dass ich bei einem Buch mitarbeite,das ist wirklich ganz spannend.

Wenn ihr von ihren Kunstwerken noch nicht genug habt, könnt ihr ihre Seite besuchen: Draufklicken! 🍉 Dort findet ihr noch mehr Bilder. Die Internetseite ist wirklich süß und verrückt gestaltet, echt cool!

So, ich wünsche euch noch einen wundervollen 4. Advent 🌟.

Liebste Grüße,

eure Julia 🍁

 

 

 

 

 

 

4.00 avg. rating (86% score) - 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.