Mini-Rezi zu “Blutparadies”

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Hallo und herzlich Willkommen zu meiner neuen Rezension! 🙂

Thriller sind ja eigentlich nicht so meins, aber dieser hier gehört auf die Bestsellerlisten! Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen meiner Rezension!

* Rezensionsexemplare oder Leseexemplare beeinflussen nicht meine Bewertung und/oder Rezension. Alles, was ihr hier lest, entspricht meiner persönlichen Meinung.

Zum Vergrößern das Bild anklicken! (-> Bild wird scharf)

Fotoquelle: http://claus-hammering.de/fotogalerie/

❈ Infos zum Buch ❈

Autor: Claus Hammering

Verlag: (Selfpublish)

ISBN: 978-3752854213

Taschenbuch: 396 Seiten

Preis: 12,99 Euro

Sprache: Deutsch

❈ Inhalt ❈

Sie muss runter von der Insel!
Weg von dem Hotel, weg von dem Zimmer mit all dem Blut.

Eine traumhaft schöne Insel inmitten der Karibik.
Für die Gäste des neu eröffneten Luxushotels sollen es die schönsten Tage des Jahres werden. Doch schnell wird aus der Idylle ein kollektiver Albtraum. Es scheint, als wären die Urlauber nicht allein auf der Insel …

❈ Erster Satz ❈

“Verdammt noch mal!”

❈ Meine Meinung ❈

Ihr kennt mich: Eigentlich lese ich nie Thriller. Nie, nie, nie! Sie sind mir zu blutig, zu grausam. Doch dieser Thriller ist anders. Er hat mich auf ganzer Linie überzeugt. Auch meine Mutti hat ihn gelesen (sie ist ein großer Krimi- und Thrillerfan). Ihr Fazit? Diese Geschichte spielt in derselben Liga wie die Werke von Fitzek, Nesbo und Neuhaus. Also, wenn das nichts heißt!

Das Beste an dem Buch war die Spannung, Es gab keine langweiligen Stellen, alles verlief schnell – unglaublich packend. Bis zum Ende konnte man nicht ahnen, wer der Täter war. Meine Lieblingsfigur war auf jeden Fall Clara, weil sie freundlich, nett und einfach hilfsbereit. Es gab Perspektivenwechsel, die mich nicht irritiert haben, sondern zum besseren Verstehen der verschiedenen literarischen Figuren beitrugen. Jede Person hat so seine Geheimnisse und diese werden nach und nach aufgedeckt. Ab und zu gab es kurze Kapitelabschnitte für den Täter (Was er gerade gedacht hat, etc.). Man wusste also, dass es eine der anderen Personen ist, doch es blieb ein Geheimnis, wer sich hinter der Maske eines Namens versteckte und wessen Gedanken in den Täter-Kurzkapiteln geschildert wurden. Sehr clever gelöst vom Autor!

Die Story hat einen roten Faden und man ist beim Lesen gefesselt. Ich konnte das Buch kaum mehr aus der Hand legen, weil ich so in der Geschichte festgesteckt habe. “Blutparadies“ ist ein intelligenter, berührender und dunkler Krimi mit vielen falschen Fährten und unerwarteten Wendungen.

Ich gebe dem Buch 5 von 5 Traumwolken!

Ich hoffe, dass euch meine Rezension gefallen hat.  Anregungen, Wünsche, Kritik oder Fragen könnt ihr immer unten in die Kommentare schreiben! ♥  

Liebe Grüße

eure Julia ♥

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.