Rezension zu “Rückkehr der Engel”

5.00 avg. rating (96% score) - 1 vote

Hallo und herzlich Willkommen auf meinem Blog! 🙂

Zuallererst wünsche ich euch allen frohe Weihnachten – eine besinnliche, entspannte, schöne Zeit mit Familie und/oder Freunden! Passend zum heutigen Tag darf ich euch als auserwählter Buchengel “Rückkehr der Engel” – Band 1 der “Angelussaga” von Bestsellerautorin Marah Woolf (hab erst jetzt herausbekommen, dass die Reihe so heißt! :D) vorstellen. 

Vielen, lieben Dank an die Autorin  für das Bereitstellen eines Rezensionsexemplars*! <3

* Rezensionsexemplare oder Leseexemplare beeinflussen nicht meine Bewertung und/oder Rezension. Alles, was ihr hier lest, entspricht meiner persönlichen Meinung.

Zum Vergrößern die Bilder anklicken!

>> Ein Engel musste die dunkelsten Ecken der Welt erhellen. <<

❈ Infos zum Buch ❈

Autorin: Marah Woolf

Verlag: Books on Demand

ISBN:978-3748108689

Hardcover: 384 Seiten

Preis: 17,99 Euro 

Sprache: Deutsch

 

❈ Inhalt ❈

Eine Welt, in der nichts mehr ist, wie es einmal war. Eine Zeit, in der Legenden Wirklichkeit sind. Ein Geheimnis, das nicht offenbart werden darf. 
Der fesselnde Auftakt der neuen Saga von Marah Woolf.

Im Venedig der Zukunft, besetzt von den Erzengeln und deren himmlischen Heerscharen, führt Moon einen beinahe aussichtslosen Kampf, um ihre Geschwister zu schützen. Ganz auf sich allein gestellt, darf sie niemandem vertrauen, schon gar keinem Engel.

Spannend, romantisch und fantastisch – mit einer starken Heldin, die alles daransetzt, die zu retten, die sie liebt.

 

❈ Meine Meinung ❈

Das Cover finde ich wunderschön. Die Marmorgestalt und der Flügel, der Farbtöne von Flieder bis zu Sonnengelb deckt, wirken himmlisch auf mich. Ich konnte daran sofort erahnen, dass wir es hier mit übernatürlichen Wesen zu tun haben werden. Der Titel bestätigt die Vermutung. 😉

Dieses tolle Paket hat mir die liebe Marah zugeschickt. Es beinhaltet unter anderem eine Duftkerze, eine Leselampe im Engeldesign und ein Venedig-Lesezeichen.

 Marah Woolf ist die Schreibzauberin, wenn es um fantastische, übernatürliche Welten geht. Zugegebenermaßen lese ich Engels-Fantasy eigentlich nur selten gern. Da sind Geschichten wie die von Cassandra Clare eine absolute Ausnahme – und die von Marah Woolf. Die konstruierte Welt gefiel mir dabei sehr gut: Die Protagonistin Moon lebt in Venedig, Engel unterschiedlicher Himmel kontrollieren die Stadt. Großes Chaos herrscht, die Kriminalität ist gestiegen und man sollte im Dunkeln lieber nicht auf die Straßen treten. 

Man ist sofort eins mit dem Buch, einfach durch den schönen Schreibstil. Geschrieben ist das Buch dabei leicht und mit vielen humorvollen Passagen, die das Lesen sehr angenehm gemacht haben. Die Charaktere sind erneut authentisch beschrieben und schon während der ersten Sätze ist man in der Geschichte drin. Das Einzige, wo es mir etwas an Spannung mangelte, war die Mitte des Buches. Hier hat mir noch eine Prise Pepp gefehlt. Auch von der Intensität der Gefühlswelt der Figuren habe ich mir hier mehr erhofft.

*SPOILER*

Die Romanze zwischen Cassiel und der Hauptprotagonistin Moon hätte ich mir noch “ausgebauter” gewünscht, intensiver. Gerade so manche Stelle in der Mitte hätte damit noch dichter verpackt werden können. Im ersten Band sind die beiden warm geworden, dann hoffe ich, dass das Feuer im zweiten Band endgültig entfacht.

*SPOILER BEENDET*

Am meisten hat mich Lucifer, der Fürst der Hölle, fasziniert. Von Cassiel, dem blonden Engelprinzen, erwarte ich im zweiten Band noch etwas mehr. Gerade nach Cayden aus “Götterfunke” wurden wir mit einem vielschichtigen und spannenden Charakter verwöhnt. 🙂 Da muss Cassiel meiner Meinung nach noch ein bisschen aufholen. 

Was ich gegen Ende des Buches super finde, sind die ergänzenden Informationen, wie zum Beispiel die Grafik zu den verschiedenen “Himmeln der Engel” oder die kurzen Texte über die “himmlische Ordnung der Engel”. Wissen, das man während des Lesens vergessen oder verpasst hat, kann man im hinteren Teil auffrischen. 

Marah Woolf schreibt eine perfekte Mischung aus Spannung, Gefühlen, Humor und Liebe. Mit Suchtpotential. Ein gelungener Auftakt einer Reihe, deren nächsten Bände schon reservierte Plätze in meinem Bücherregal haben. 🙂 Vor allem auf das Knistern zwischen Cassiel und Moon werde ich im folgenden Teil besonders achtgeben. 

Ich gebe dem Buch 4 von 5 Traumwolken! ⛅

 

Ich hoffe, dass euch meine Rezension gefallen hat.  Anregungen, Wünsche, Kritik oder Fragen könnt ihr immer unten in die Kommentare schreiben! ♥  

Liebe Grüße

eure Julia ♥ 

5.00 avg. rating (96% score) - 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.