Rezension zu “Zwei Brüder, plus Ich, gleich Chaos”

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Hallo und herzlich Willkommen zu meiner neuen Rezension! 🙂

Der Titel? Schön catchy! Aber wie ist die Geschichte geworden? Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen meiner Rezension zu “Zwei Brüder, plus Ich, gleich Chaos”! Vielen Dank an die Autorin für das Bereitstellen eines Rezensionsexemplars*.

* Rezensionsexemplare oder Leseexemplare beeinflussen nicht meine Bewertung und/oder Rezension. Alles, was ihr hier lest, entspricht meiner persönlichen Meinung.

Zum Vergrößern das Bild anklicken! (-> Bild wird scharf)

❈ Infos zum Buch ❈

Autorin: Miranda J. Fox

Verlag: (Selfpublish)

ISBN: 978-1070272382

Hardcover: 410 Seiten

Preis: 19,99 Euro

Sprache: Deutsch

❈ Inhalt ❈

BAD BOY oder NICE GUY? Für wen entscheidest du dich?Als die neunzehnjährige Allie mit ihrer Mutter nach Houston zieht, lernt sie noch am selben Tag die Jackson-Brüder kennen. Zwei Jungs, die unterschiedlicher nicht sein könnten und sie jeder auf seine Weise faszinieren. Da wäre Oliver, der charmante Sonnyboy, der im selben Jahrgang wie Allie studiert, und auf der anderen Seite Ethan, ein anmaßender, ungenießbarer Einzelgänger, der sich jeden Freitagabend aus dem Haus stiehlt und am nächsten Tag von blauen Flecken übersät ist. Als Allie zwischen die Fronten der rivalisierenden Brüder gerät, ist schnell klar, dass sie Ethan besser aus dem Weg gehen sollte. Leider lässt seine Nähe sie nicht so kalt, wie sie es gern hätte …

❈ Erster Satz ❈

“Aufwachen Schatz”, weckte die sanfte, melodische Stimme meiner Mutter mich.

❈ Meine Meinung ❈

Zum Cover fällt mir nur ein Wort ein: WUNDERSCHÖN! Ich liebe die violette und rosafarbene Nebelexplosion und die schöne Titelschrift. Sehr geschickt gewählt und toll kombiniert wird das Buch mit (sowie ohne) Umschlag zum Eyecatcher im Bücherregal. Zwei Daumen hoch!

Als ich auf dem Umschlag die Stelle “Bad Boys vs. Nice Guy” gelesen habe, sind meine Erwartungen erst etwas Richtung “08/15 YA Story” gesunken. Und ich kann jetzt schon verraten: Ich habe die Geschichte deutlich unterschätzt! Ohne zu spoilern und anderen Lesern etwas von dieser wirklich spannungsreichen und mitreißenden Story vorwegzunehmen, kann ich nur sagen, dass Miranda J. Fox mit der Entscheidung, dieses Buch zu veröffentlichen, eine gute Wahl getroffen hat. Wo soll ich nur anfangen? Beim Schreibstil! Die Autorin schreibt humorvoll und leicht, sodass man das Lesen genießt und nicht ständig das Gefühl hat, sich mit schwerer Lesekost zu beschäftigen. Sprachlich meist kurze Sätze und einfache Satzmuster, die mich nicht gestört haben; an die ich mich anfangs jedoch gewöhnen musste, weil ich vorher ein Walter-Moers-Buch gelesen habe (sehr ausschweifende Sätze, jedes Detail bis ins Kleinste geschildert, etc.).

Ich hatte jedes Mal das Gefühl mittendrin in der Story zu sein, wie wenn ich selber in der Geschichte mitspielen würde. Innerhalb der kompletten Geschichte wurde ich mehrfach überrascht, war mit offenem Mund dagesessen und empfand Wendungen und die Umsetzung wirklich als genial.

Allie als Charakter hat mir gut gefallen. Sie hat Ecken und Kanten und steht für sich ein. Außerdem gefällt mir ihre neugierige Art, denn auch ich kann so ein Naseweis sein. 😉
Für einen Jugendroman sind die Charaktere perfekt ausgearbeitet und von jedem Typus ist einer dabei. Kommen wir nun zu meinem Lieblingsteil der Geschichte: Ethan. Ach ja, Ethan ist schon ganz fein. ^^ Geheimnisvoll – aber nicht die ruhige, sondern etwas durchgedrehte Art (so hat er zum Beispiel eine Messersammlung in seinem Zimmer). Gerade dieses Durchgeknallte, Wilde hat mir bei ihm gefallen und am Ende kam dann seine ruhige Seite zum Vorschein, die ich mindestens genauso sehr mochte. Allie verfällt dem Bad Boy sofort und lernt (mal mehr und mal weniger aus Zufall) seine Stärken und Makel kennen.

Miranda J. Fox lässt ihre Geschichte und ihre Protagonisten durch Charme aufblühen, verpackt das Ganze in eine leichte, lockere Lektüre mit “Schmetterlinge im Bauch”-Feeling, versehen mit der richtigen Menge Tiefgründigkeit. Ein absolutes Leseflauten-Killer-Buch. Dies war definitiv nicht das letzte Werk der Autorin, das ich lesen werde.

Ich gebe dem Buch 4,5 von 5 Traumwolken!

Ich hoffe, dass euch meine Rezension gefallen hat.  Anregungen, Wünsche, Kritik oder Fragen könnt ihr immer unten in die Kommentare schreiben! ♥  

Liebe Grüße

eure Julia ♥

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.